Dermot Kennedy "Giants"
Behind the Scenes mit Jameson

Seit 1780 schmückt unser Familienmotto „Sine Metu“, eine lateinische Phrase, die „ohne Furcht“ bedeutet unser Flaschenetikett. Und genau diese Phrase befindet sich auch auf dem Debütalbum von Dermot Kennedy, dem anderen großen Exportschlager Irlands.

„Ohne Furcht" ist ein Ethos und eine Denkweise, die es dem Sänger ermöglicht hat, alle Herausforderungen zu meistern, die sich ihm in den Weg gestellt haben. Etwas, das auch Jameson gut bekannt ist. Allerdings hören die Gemeinsamkeiten hier nicht auf und schließen sogar seinen Namen mit ein. Dermot oder Diarmuid wie man auf Irisch sagt, bedeutet 'Ohne Furcht‘. Zufall? Absolut, aber es ist einer, den wir lieben.

Heute Abend steht Dermot also vor unserem ‚Zuhause‘, der alten Destillerie in der Bow Street. Ein symbolträchtiger Schauplatz für einen symbolträchtigen Moment. Er ist damit beschäftigt, das Musikvideo für seine neue Single "Giants" zu filmen. Und wir sind hier, um dir einen kleinen Einblick in die Dreharbeiten zu seiner neuen Platte zu geben, die während der Quarantäne geschrieben und aufgenommen wurde. Eine unmittelbare Hymne, die die Komplexität des Lebens, die Unvermeidbarkeit von Veränderungen und Neuanfängen in einer neuen Welt erforscht. Seine Worte, nicht unsere.

Das Video zeigt Dermot, wie er durch das verlassene Dublin läuft und versucht, wieder zu dem Zustand zurückzukehren, wie er vor der Quarantäne war. Er bahnt sich seinen Weg über die leeren Straßen, die reich an Geschichten sind und die auch seine Geschichte erzählen. Er bringt Leben und Licht zurück in die verschlafenen Straßen, die ihn geprägt haben. Von der Grafton St., wo er erste Bekanntheit erlangt hat und jedem vorgesungen hat der vorbeikam, bis hin zur Vicar St., wo er vier Nächte in Folge vor ausverkauftem Publikum spielte. Einer der Höhepunkte seiner Karriere. Natürlich müssen wir an dieser Stelle auch die Bow St. erwähnen, in der wir unsere Flaschen und Fässer gelagert haben. Wir hoffen, dass er auch eines Tages hier spielen wird, oder Dermot?

Und obwohl die Plätze dieser Stadt vorerst ruhen, liegt ein Gefühl der Hoffnung in der Luft. Die Türen werden sich wieder öffnen. Menschen werden sich versammeln, gemeinsam singen und wir werden alle bald wieder zusammen sein. Aber bis dahin werfen wir noch einen Blick hinter die Kulissen von Dermot's neuem Musikvideo. Und vielleicht sehen wir dich ja bei dem Dermot-Kennedy-"Bow St."-Gig nach dem Lockdown. Stimmts Dermot?!